3 MUST HAVE Tools für den Aufbau deiner Email Liste

Wenn du ein Business online aufbauen willst, hast du bis dahin sicher schon realisiert, dass keine Email Liste aufbauen ein grosser Fehler ist.

Nicht zu erwähnen, dass du nicht nur potentiell ein grosses Einkommen liegen lässt, aber auch, dass du dieses Einkommen deinem Marketing Kollegen abgibst, der seine Email Liste aufbaut.

Zum Glück habe ich dies sehr rasch realisiert aus den Trainings hauptsächlich vom amerikanischen Markt, dass ich vor allem eine persönliche Email Liste aufbauen soll.

Und es ist auch nicht schwierig. Es braucht zum Teil eine kleine Investition, die jedoch kein Vergleich ist zu deinem Einkommenspotential, wenn du so eine wirkliche persönliche Beziehung zu deinen Lesern aufbauen kannst.

„Es ist also wichtig zu verstehen für dein langfristiges Online Business, dass du eine Email Liste von potentiell Interessierten von Anfang an aufbauen solltest.“

Um deine persönliche Email Liste in deinem Online Business aufzubauen, müssen 3 Tools bzw. Elemente vorhanden sein.

[Kostenloses eBook] Wie du mit Email Marketing und einem genauen Fahrplan noch mehr Sichtbarkeit im Internet aufbaust für mehr Einfluss.

1. Dein Email Autoresponder

Wenn du also ein effektiver Online Marketer sein willst, musst du Emails senden.

Um dabei auch effizient zu bleiben, empfehle ich nicht, diese manuell zu sortieren und senden… 😉

Du brauchst also ein automatisches Email System – ein Email Autoresponder.

Was ist ein Email Autoresponder?

Es ist ein System von einem Drittanbieter, das dir ganz einfach erlaubt, automatisiert Emails an deine Abonnenten zu senden.

Du kannst zum Beispiel eine von dir vorgefertigte Email Serie speichern und so hinterlegen, dass zum Beispiel der Empfänger am 1, 3, 5, 10ten Tag automatisch eine Email von dir erhält.

Du kannst diese auch bis zu einem Jahr oder mehr hinaus planen, wenn du willst.

Der potentielle Interessent hinterlässt auf deiner Seite seine Email Adresse und wird mit deinen Nachrichten automatisch gefüttert, ohne dass du jedes Mal aktiv sein musst.

Das passiert bei jedem, der sich bei dir einträgt.

Du kannst auch Newsletter an deine gesamte Email Liste senden, also gerade was aktuell und „frisch“ ist. Promotions, Events, Webinare etc.

Ich persönlich arbeite mit dem renommierten und kompletten Email Autoresponder System von GetResponse. (Hier eine Video-Schnellanleitung, die ich mal gemacht habe)

Ich bin super zufrieden damit, es ist auch alles in deutsch und die Entwicklung und Möglichkeiten von und mit GetResponse sind enorm.

GetResponse erlaubt dir in minutenschnelle eine Opt-In Box zu erstellen.

Also solche Boxen, wo dein Leser seinen Namen, seine Email Adresse, sogar Telefonnummer etc. hinterlassen kann.

Dein Email Autoresponder ist wahrlich ein MUST HAVE in deinem Online Business. Es gibt viele Anbieter, aber nur wenig wirklich qualitative mit Komplettlösungen, google einfach darüber.

2. Dein Landing Page Ersteller

Eine Landing Page ist eine Internet Seite, wo dein Leser für mehr Informationen seine Email Adresse hinterlassen kann. Ist wahrscheinlich nichts Neues für dich.

Mit einem Landing Page Erstellertool kannst du selber sehr rasch deine eigenen Landing Pages erstellen ohne Programmierkenntnisse haben zu müssen.

Eine Opt-In Box auf deinem Blog zu haben ist sicher eine gute Idee. Nur wenn du wirklich effektiv arbeiten willst beim Aufbau deiner Email Liste, solltest du alle Ablenkungen vermeiden.

Dafür sind einzelne Webseiten als Landing Pages geeignet.

Dort gibst du etwas mit Mehrwert ab, im Gegenzug zu der Email Adresse.

Das nennt sich auch Lead Magnet oder ein Freebie.

Ich persönlich arbeite mit OptimizePress. Ich erstelle praktisch alle meine Seiten mit diesem Tool. Super flexibel und anpassbar.

Viele Top Internet Marketer arbeiten mit OptimizePress, weil es einfach und flexibel zu bedienen ist und professionell daherkommt mit vielen Vorlagen.

3. Dein selbst erstelltes Lead Magnet / dein Freebie

Warum würde ein potentieller Interessent seine Email Adresse geben wollen?

Weil er etwas mit Mehrwert von dir will.

Die Wahrheit ist, dass die meisten Leute nicht einfach so ihre Informationen hinterlassen.

Die wollen etwas Nützliches zurück, was ihnen hilft, näher an ihre Ziele zu kommen.

Hier kommt deine Landing Page oder auch Lead Magnet genannt zum Zuge.

Wenn du deine Landing Page noch im Rahmen deiner Marke anpasst, baust du noch viel mehr Glaubwürdigkeit auf in den Augen deines Lesers.

Dein Freebie, also was du gegen seine Email Adresse abgibst, sollte extrem relevant sein zu seinen Wünschen und Zielen.

Willst du ein Beispiel?

Sagen wir, du bewegst dich in der Branche des Gewicht Abnehmens und du betreibst dein Marketing zu Frauen, die Gewicht verlieren wollen.

Wie wäre es, wenn du ein PDF, ein Video, ein eBook erstellst, das sagt „Die 5 einfachen Abnehme-Tricks, welche 5 Kilo und 3 Zentimeter in 14 Tagen oder weniger verlieren lässt.“

Welche Frau, die Gewicht verlieren will, würde nicht mehr wissen wollen? Das wird der „Aufhänger“ sein, welche dein Leser in dein Email Autoresponder aufnehmen lässt und du starten kannst, Vertrauen aufzubauen.

Für meine Leser im Bereich Online Business Aufbau habe ich unter anderem diese Landing Page erstellt, die sehr gute Resultate erzeugt:

beste gratis online marketing tools werkzeuge deutsch

Dieses PDF ist hilfreich für meine Leser, weil es die wichtigsten Tools im täglichen Internet Marketing zusammenfasst.

Es erspart Zeit und Aufwand für eigene Recherchen.

Überlege dir, was du deinen Lesern als Freebie abgeben kannst in Erweiterung zu deinem öffentlichen Content. Etwas Nützliches, was die Leute in deiner Nische wollen.

Fazit

Um Online Marketing langfristig erfolgreich zu betreiben, musst du deine eigene persönliche Email Liste aufbauen.

Nur so kannst du Vertrauen und eine persönliche Beziehung zu deinen Lesern aufbauen.

Dies machst du mit einem automatischen Email Autoresponder von einem Drittanbieter wie GetResponse.

Mit diesem kannst du eine vordefinierte Email Sequenz hinterlegen oder mit einem Mausklick einen Newsletter an deine gesamte Liste senden.

Der beste Weg, um die Email deines Lesers zu erfassen, ist ein Freebie abzugeben.

Also etwas kostenloses mit Mehrwert, was deinem Leser nützlich ist für seine Ziele.

Dies machst du am besten separat mit einem Landing Page Ersteller wie oben unter Punkt 2 beschrieben.

Hast du schon dein eigenes Freebie erstellt? Was ist es? Lass es mich in den Kommentaren wissen, bin gespannt!

Schöne Grüsse

Andreas Roos
Skype: andreasroos.net

Hat dir dieser Blog Artikel geholfen? Falls ja, freue ich mich auf deinen Kommentar unten und würde ein Teilen auf Facebook schätzen.

AR blog

P.S. Lade dir mein kostenloses PDF „Meine Top 5 Internet Marketing Werkzeuge“ herunter. Darin zeige ich dir meine wichtigsten Tools, die ich täglich nutze mit einem Insider Traffic Tipp für dein Geschäft!Jetzt PDF herunterladen

 

Teilen wird immer geschätzt...Share on Facebook1Share on Google+0Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn0Email this to someone

, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Noch keine Kommentare.

Schreibe einen Kommentar

GROSSE CHANCE 2018: Profitiere jetzt von einer der GRÖSSTEN Gelegenheiten ERFAHRE MEHR >>
Hello. Add your message here.