9 schädliche Gewohnheiten welche Ihre Selbstmotivation vernichten

running girl

Wollen Sie erfolgreich sein? Dann müssen Sie starten, an Ihrer Selbstmotivation zu arbeiten.

Leider wird man jeden Tag mit „schädlichen“ Gewohnheiten überhäuft, welche die Motivation vernichten.

Hier sind die am häufigsten vorkommenden Übeltäter der Selbstmotivation:

1.  Sie versuchen perfekt zu sein

Der Perfektion nacheifern ist wahrscheinlich der schnellste Weg, die Selbstmotivation zu verlieren. Wenn dies speziell schwierig ist für Sie, sagen Sie sich das nächste Mal bei einem Projekt, einfach mal einen „groben Entwurf“ zu erstellen/aufzustellen und diesen dann später zu „perfektionieren“.

daily business vSpeziell im Online Marketing ist es wichtig, der „grobe Entwurf“ einfach mal online zu stellen und zu testen. NUR SIE, als der Verfasser, wissen, dass es noch eine zweite oder dritte Version des Layouts/Konzeptes etc. gibt. Der Besucher Ihrer Website kennt nur die eine Version online und macht sich keine weitere Gedanken über eine zweite oder dritte Version im Nähkästchen… 🙂 Mir persönlich hat dieser Vorstellung geholfen. Das Selbe gilt für andere Sachen und Projekte.

Zum späteren Zeitpunkt machen Sie dann die paar Revisionen am Projekt und schliessen Sie es als gut ab. Etwas fertiggestellt zu haben ist besser als nie etwas für gut zu befinden und nie abschliessen.

2. Sie vergleichen sich mit Anderen

Konstante Vergleiche mit Anderen ist eine der leichtesten Wege, die Selbstmotivation zu verlieren. Nicht nur hören Sie auf zu arbeiten, sondern Sie verschwenden auch unnötig viel Zeit. Anstatt sich mit Anderen zu vergleichen, finden Sie heraus, was denn diese Leute so auszeichnet in deren Arbeit.

Wenn Sie jemandem sagen, dass Sie seine/ihre Arbeit schätzen, können Sie evtl. mehr über deren Geheimniss des Erfolgs herausfinden. Oder Sie finden heraus, dass diese Person auch nur „mit Wasser kocht“ und auch mit seinen Herausforderungen zurecht kommen muss.

3. Sie glauben nicht an sich selber

Wenn Sie nicht selber an sich glauben, wer wird es dann? Hören Sie auf, Zeit und Energie zu verschwenden, indem Sie sich selber herunterziehen.

Wenn Sie sich das nächste Mal unmotiviert über sich selber fühlen, bemühen Sie sich an etwas zu denken, das Sie gut machen. Es wird sich am Anfang komisch anfühlen, aber Sie realisieren, dass Sie dies gut machen und dass der Weg dorthin nichts anderes war als eine Lernkurve und die regelmässige Praxis…

4. Sie machen zu viel auf einmal

Der beste Weg zur Selbstmotivation ist der FOKUS auf die Aufgaben, die Sie abschliessen wollen. Wenn Sie 100 Projekte auf einmal am Laufen haben, werden Sie nie etwas zur Zufriedenheit abschliessen.

Also fokussieren Sie sich auf was Sie fertigstellen wollen und fangen Sie an. Mir ist es bspw. hilfreich, wenn ich die verschiedenen Teil-Aufgaben zu einem Projekt auf einem einzigen weissen A4 Blatt habe und diese durchstreichen kann (keine Zettelwirtschaft betreiben). Und sofort starten, wenn Sie ins Büro kommen, ohne zuerst emails, Statistiken, facebook und andere irrelevante Zeitfresser zu checken.

5. Sie haben keine Ziele

Wenn Sie keine Ziele haben, werden Sie nicht motiviert sein, weil Sie nicht wissen, wohin Sie wollen. Sie müssen herausfinden, wo Sie hin wollen und dann werden Sie Ihre Ziele dorthin bringen, weil Sie wissen, was zu tun ist.

Keine Ziele zu haben ist wie ein neues Restaurant suchen ohne exakten Namen und Adresse. Vielleicht finden Sie es durch Glück, jedoch die meiste Zeit werden Sie einfach umherirren und Zeit verschwenden.

6. Sie muntern sich selber nicht auf

Wünschten Sie sich manchmal, dass Ihnen jemand sagt, Sie machen einen guten Job? Nun, Sie können diese Aufmunterung heute erhalten – von Ihnen selber.

Finden Sie einen Weg, sich selber aufzumuntern durch Notizen, feedbacks von Freunden und Kunden, spezielles Vergnügen, exklusive Wellness Behandlung, fein kochen oder essen gehen etc.

Uebrigens, der beste Weg der Aufmunterung kommt durch die AKTIONEN, die Sie tun zur Erreichung Ihrer Ziele…

7. Sie vergessen, sich zu erholen

Vergessen Sie das Schlafen nicht! Sie müssen sich Zeit nehmen, Ihre Batterien wieder aufzuladen, so dass Sie mit Energie bei der Arbeit sind. Nehmen Sie auch jeden Tag die Zeit zu relaxen und z.Bsp. in einem guten Buch zur Persönlichkeits- und Geschäftsentwicklung zu lesen oder diesbezüglich eine MP3 Audio zu hören.

Mein Mentor Vick Strizheus hat mir das Konzept 30/30/30 weitergegeben. Jeden Tag 30 Minuten lesen, 30 Minuten eine förderliche Audio hören und dies für 30 Tage, OHNE Unterbruch (und dann natürlich fortsetzen). Es wird Ihr Denken verändern……..

8.  Sie haben Mühe, neue Ideen zu finden

Sie müssen Ihre Selbstmotivation mit neuen Ideen füllen. Durch Lesen, Hören, Denken, mit Anderen reden und Ihre Vorbilder zu studieren (z.Bsp. im Internet/Network Marketing) werden Sie neue Ideen finden.

Im Internet/Nework Marketing zum Beispiel schauen Sie nicht, was die erfolglose Sideline macht oder auf die Art und Weise, wie 98 % der Networker in den Markt hineinschreien… Versuchen Sie, anders zu sein. Wählen Sie (nur) 1 – 2 wirkliche Vorbilder und Mentoren aus, lernen Sie von denen und ahmen diese nach, mit Ihrem eigenen Stil.

9.  Sie werden abgelenkt

Wir alle haben Gewohnheiten und Aktivitäten, welche wertvolle Stunden und Tage in unserem Leben auffressen. Vom TV, zum Internet, zu Social Media wie facebook, ein Job, für den man nichts übrig hat etc. Sie müssen lernen, wie Sie diese Ablenkungen und Zeitfresser (zu einem Minimum) eliminieren und sinnvoller ersetzen können (neuer Job? Eigenes Geschäft starten?).

imagesT9JG04WAEine Lösung? Zeitblöcke festsetzen. Bis dann habe ich dies und das erledigt. Nach der erfolgreichen Erledigung der Aufgabe fühlen Sie sich viel besser und können ohne „schlechtes Gewissen“ das facebook Profil prüfen oder die Lieblings-Serie im TV schauen… 🙂

Diese 9 schädlichen Gewohnheiten also können Ihre Selbstmotivation vernichten… Sie wissen nun, auf was Sie achten sollten und sicherstellen, dass Sie diese stoppen, bevor diese Sie stoppen…

Schöne Grüsse

Andreas Roos
Skype: andreasroos.net

Hat dir dieser Blog Artikel geholfen? Falls ja, freue ich mich auf deinen Kommentar unten und würde ein Teilen auf Facebook schätzen.

AR blog

P.S. Lade dir mein kostenloses PDF „Meine Top 5 Internet Marketing Werkzeuge“ herunter. Darin zeige ich dir meine wichtigsten Tools, die ich täglich nutze mit einem Insider Traffic Tipp für dein Geschäft!Jetzt PDF herunterladen

Offen für zusätzliches Einkommen? Sehe diese Info >>

, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Noch keine Kommentare.

Schreibe einen Kommentar

[Webinar Replay] Die EINE Nische für ein langfristiges Online Business Jetzt ansehen >>
Hello. Add your message here.